Wie funktioniert ein Mercury Switch?



Ein Quecksilberschalter nutzt die ungewöhnliche Eigenschaft des metallischen Elements Quecksilber aus, d. H. Er leitet den Strom leicht und ist bei Raumtemperatur flüssig. Dies bedeutet, dass es auf die Bewegung einer Tür oder Luke reagiert, um einen elektrischen Kontakt herzustellen.


Eigenschaften

Ein kleiner Quecksilberschalter enthält 1/8 Unze Quecksilber.

Ein Quecksilberschalter, der manchmal als Neigungsschalter bezeichnet wird, besteht aus einer versiegelten Glasröhre mit zwei Elektroden an einem Ende und einer kleinen Menge Quecksilber, die sich frei entlang der Röhre bewegen kann.


Operation

Der Schalter ist an einen Stromkreis angeschlossen, der ein Gerät steuert. wie eine Leuchte oder ein Motor und genau positioniert.

Folglich verbindet sich das Quecksilber im entsprechenden Ende der Röhre mit den Elektroden und schließt die elektrische Schaltung nur dann ab, wenn der Schalter über einen bestimmten Winkel geneigt ist.


Verwendet

Ein Tiefkühlschrank kann einen Quecksilberschalter verwenden, um sein Innenlicht zu aktivieren, wenn die Tür angehoben wird, während ein Thermostat einen solchen verwenden kann, der an eine Bimetallspule angeschlossen ist, die sich gemäß der Temperatur verbiegt. Andere Geräte, die einen Quecksilberschalter enthalten, umfassen Waschmaschinen, Raumheizgeräte und Bügeleisen.

Vorheriger Artikel

Können Sie einen Luftentfeuchter verwenden, in dem Wein gelagert wird?

Nächster Artikel

So reinigen Sie Kiefernmöbel