Wie man einen Weather Stick macht



Ein Wetterstab ist ein einfaches, aber effektives Instrument zur Anzeige der relativen Luftfeuchtigkeit. Die Luftfeuchtigkeit beeinflusst, in welche Richtung der Wetterstab zeigt. An einem trockenen und sonnigen Tag zeigt der Wetterstab in die Luft. an feuchten Tagen wird es nach unten zeigen. Wetterstöcke können Ihnen bei der Entscheidung helfen, was Sie für den Tag anziehen oder ob Sie die Fenster schließen oder offen lassen sollten.

Wetterstäbe können die relative Luftfeuchtigkeit des Tages anzeigen.

Schritt 1

Finden Sie einen toten Balsam-Tannenbaum, der etwa 1 bis 2 Meter hoch ist. Die Höhe des Baumes ist wichtig, da dadurch sichergestellt wird, dass der Stammdurchmesser dick genug für den Wetterstab ist.


Schritt 2

Wählen Sie einen Ast auf dem Baum, der etwa 2 bis 3 Meter lang ist.


Schritt 3

Schneiden Sie den Ast mit der Handsäge vom Baum. Schneiden Sie den Baumstamm auf beiden Seiten des Astes vollständig durch, so dass ein 4 bis 5 Zoll breites Stück des Stammes am Ast haftet.

Dieser Ast und dieses Stück Stamm sind dein Wetterstab.


Schritt 4

Befestigen Sie den Kofferraum Ihres Wetters an einer senkrechten Oberfläche. Stellen Sie sicher, dass sich keine Gegenstände über oder unter Ihrem Wetterstab befinden, die das Biegen durch Feuchtigkeit behindern könnten.

Vorheriger Artikel

So bereinigen Sie einen Crawl Space

Nächster Artikel

Die besten Fensterreinigungslösungen