So stellen Sie die Beine eines Geschirrspülers ein



Wenn Ihr Geschirrspüler während des Waschvorgangs leicht wackelt, müssen die Beine aller Wahrscheinlichkeit nach angepasst werden. Ein richtig ausgerichteter Geschirrspüler sollte sich nicht zur einen oder anderen Seite oder von hinten nach vorne lehnen, während er die Waschsequenzen durchläuft. Sie können die Beine der Maschine mit ein paar Haushaltswerkzeugen selbst anheben oder absenken und das Geld einstecken, das Sie für einen Handwerker ausgeben würden.


Schritt 1

Führen Sie den Kopf eines Schraubenziehers zwischen die untere rechte oder linke Seite der Zugangsklappe und den Boden des Geschirrspülers. Verwenden Sie das Werkzeug, um das Bedienfeld vorsichtig in Ihre Richtung zu hebeln.

Das Paneel wird aus seinen Befestigungen herausspringen und Sie können es beiseite legen.


Schritt 2

Drehen Sie die Beinausgleichsvorrichtung an beiden Seiten der Maschine nach links, um die Maschine anzuheben, oder nach rechts, um die Einheit abzusenken. Eine Beinausgleichsvorrichtung - ein verstellbares Befestigungselement mit Gewinde, das unter jedem Vorderbein positioniert ist - ermöglicht es Ihnen, die Höhe des Geschirrspülers einzustellen.

Die Hinterbeine haben keine Nivellierer.


Schritt 3

Bringen Sie eine Torpedo-Wasserwaage mit einer magnetisierten Kante an der Vorderseite des Geschirrspülers an, um Sie beim Ausrichten der Maschine zu unterstützen. Nehmen Sie bei Bedarf letzte Anpassungen an den Beinrichtern vor und entfernen Sie die Ebene.


Schritt 4

Bringen Sie die Zugangsklappe wieder an.

Vorheriger Artikel

Häufige Probleme mit einem Solarwarmwasserbereiter auf dem Dach

Nächster Artikel

Deko-Ideen für Wandspiegel