Wie man Schimmel auf Sparren im Keller tötet



Schimmel ist nicht nur ein ärgerliches, sondern auch ein potenziell gefährliches Problem. Wenn Schimmel auf Ihren Sparren im Keller wächst, breiten sich die in die Luft freigesetzten Sporen auf andere Bereiche aus und verursachen einen noch größeren Schimmelbefall. Darüber hinaus ernähren sich die Sparren von Schimmelpilzen, die sich mit der Zeit verschlechtern und Ihr Zuhause mit einem unangenehmen muffigen Geruch füllen. Entfernen Sie die Form so bald wie möglich mit den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, um weitere Schäden an Ihren Kellerflügeln zu vermeiden.

Vermeiden Sie Schimmelbildung im Keller, indem Sie den Bereich so trocken wie möglich halten.

Schritt 1

Ziehen Sie eine lange Hose und ein langärmliges Hemd an, um zu verhindern, dass der Schimmel mit Ihrer Haut in Berührung kommt. Ziehen Sie Gummihandschuhe, eine Schutzbrille und eine N-95-Atemschutzmaske an.


Schritt 2

Gib 1 Gallone lauwarmes Wasser in einen 5 Gallonen Plastikeimer. Mischen Sie 1 Tasse Chlorbleiche in das Wasser.

Verwenden Sie alternativ 1/4 Tasse Trinatriumphosphat, wenn keine Bleiche verfügbar ist.


Schritt 3

Füllen Sie eine Sprühflasche mit Wasser und besprühen Sie den Schimmel, der auf den Sparren im Keller wächst. Das Wasser befeuchtet den Schimmel und reduziert die Menge an Sporen, die der Pilz während des Entfernungsprozesses in die Luft abgibt.


Schritt 4

Befeuchten Sie eine Bürste mit dem verdünnten Chlorbleichmittel und schrubben Sie die Holzsparren sauber. Tauchen Sie die Scheuerbürste weiter in die Mischung und scheuern Sie die Sparren, bis Sie alle Spuren der Form entfernt haben.


Schritt 5

Lassen Sie das verdünnte Chlorbleichmittel 15 Minuten auf den Sparren ruhen. Spülen Sie die Mischung mit kaltem Wasser vom Holz und lassen Sie sie an der Luft trocknen.

Vorheriger Artikel

Wie man Feuchtigkeit aus einem Keller natürlich entfernt

Nächster Artikel

So lösen Sie ein Zahlenschloss