Wie kann ich das Laminat an ungeklebten Schranktüren befestigen?



Hersteller verwenden Laminat, um Spanplatten für viele Arten von Schränken und Schranktüren abzudecken, und tragen eine frische, starre Schicht aus Kunststoff oder Holzfurnier auf die Oberfläche auf. Sie tragen es mit Klebstoff auf. Wenn Sie einen alten Schrank haben, dessen Türlaminat sich langsam löst, können Sie ihn wieder mit Holzleim verkleben. In den meisten Fällen ist das lose Laminat jedoch alt und kann abgenutzt und abgenutzt sein. In diesen Fällen ist es am besten, das Laminat abzunehmen und durch ein neues Laminat zu ersetzen.


Schritt 1

Entfernen Sie alle Gehäuseteile mit einem Schraubendreher, einschließlich der Scharniere. Legen Sie die Türen in Ihrem Arbeitsbereich aus.


Schritt 2

Entfernen Sie das alte Laminat, indem Sie ein Spachtel unter die losen Stellen drücken und es nach und nach abhebeln und abarbeiten. Halten Sie die Laminatplatten so weit wie möglich ganz; Dadurch können sie leichter abgenommen werden.


Schritt 3

Schleifen Sie jede freiliegende Tür mit einem Vibrationsschleifer ab, damit sie flach und sauber bleibt. Wischen Sie den Staub auf.


Schritt 4

Messen Sie die erste Tür des Schranks entlang der Länge und Breite. Markieren Sie die Maße mit einem Quadrat und einem Bleistift auf einem Stück Laminat.

Machen Sie den markierten Bereich um einen Zentimeter herum größer als die eigentliche Tür.


Schritt 5

Schneiden Sie das Laminat mit einem Universalmesser entlang der Linien aus. Wachspapier abziehen.

Drücken Sie das Laminat auf die Schranktür und lassen Sie es einen Zentimeter überstehen.


Schritt 6

Führen Sie eine Walze über das Laminat, um es fest zu fixieren.


Schritt 7

Schneiden Sie die überstehenden Teile des Laminats mit einem Universalmesser ab und lassen Sie es an den Kanten der Tür entlang laufen.


Schritt 8

Wiederholen Sie dies für jede Tür. Bauen Sie den Schrank wieder zusammen.

Vorheriger Artikel

Wie man einen Bürostuhl höher stellt

Nächster Artikel

Wie konvertiere ich ein King- oder Twin-Kopfteil?