Trockenbau einer Pole-Scheune



Eine Mastscheune kann innen fertiggestellt werden, indem die Innenwände mit Trockenbauwänden versehen werden. Abhängig von der Bauweise des Pfahlstalls muss der Trockenbau möglicherweise zusätzlich umrahmt werden, und ein Pfahlstall muss vor der Trockenbauinstallation isoliert werden, damit die Trockenbauwand nicht durch Feuchtigkeit verrottet. Wenn Innenwände gebaut wurden, um Bereiche der Scheune zu trennen, kann die Trockenbauwand wie in einem Wohnhaus an den Wandrahmen gehängt werden.

Durch Hinzufügen von Trockenbau zu einer Pfahlscheune können einige Räume in Büros oder sogar Wohnräume umgewandelt werden.

Schritt 1

Überprüfen Sie den Rahmen des Stangenstalls, um sicherzustellen, dass er für das Hinzufügen von Trockenbauwänden geeignet und geeignet ist. Trockenbauwände sollten nicht direkt an der Innenseite der Pfosten- und Balkenaußenwände angebracht werden, da Feuchtigkeit durch das Abstellgleis dringt und die Trockenbauwände gesättigt werden.

Zwischen den Außenwänden und dem Trockenbau ist eine Dampfsperre und eine Art Isolierung erforderlich, zusätzlich zu einer ordnungsgemäßen Einrahmung, die den Trockenbau stützt.


Schritt 2

Konstruieren Sie bei Bedarf einen 2-mal-4-Wandrahmen für den Trockenbau. Wenn die Außenwände bereits gerahmt sind und eine Dämmung oder Dampfsperre vorhanden ist, kann die Trockenbauwand direkt installiert werden.


Schritt 3

Erstellen Sie einen Innenrahmen, indem Sie einen Kastenrahmen mit 2 x 4-Nutzholz erstellen, der die Abmessungen der Wände angibt. Zwei 2-mal-4-Bretter über die Länge der Wand bilden die Schwelle (unten) und die obere Platte des Rahmens.

Fügen Sie dem Rahmen Bolzen bei 16 Zoll in der Mitte oder 24 Zoll in der Mitte hinzu. In Wohngebäuden wird die mittlere Abmessung von 16 Zoll verwendet, während in Garagen normalerweise die 24-Zoll-Methode verwendet wird.

Beginnen Sie mit einem 8-Fuß-2 x 4-Bolzen, der an einem Ende zwischen der oberen und unteren Platte platziert ist, und nageln Sie ihn fest. Nagel durch die oberen und unteren Bretter in das Ende des Bolzens.

Tun Sie dies am anderen äußeren Ende. Fügen Sie nun die Innenwandbolzen auf die gleiche Weise hinzu.

Rahmen können in Abschnitten hergestellt werden, 2 x 4-Platten werden in Längen von bis zu 24 Fuß hergestellt und die Höhe entspricht in der Regel einer Standardlänge von 8 Fuß, kann jedoch 10 Fuß betragen, wenn höhere Decken erforderlich sind.


Schritt 4

Befestigen Sie die Rahmen mit L-Klammern am Boden oder an der Decke. Verbinden Sie die Rahmen an langen Wänden mit einem Schweller.

Fügen Sie dem Rahmen oben auf dem oberen Rahmenteil ein zweites 2-mal-4 hinzu und verbinden Sie die Rahmen, indem Sie sie abschneiden und Längen herstellen, die die Gelenke überspannen.


Schritt 5

[Trockenbau installieren] (https: // homesteadycom / how-2001882-install-sheetrockhtml) Blätter, die an einer Ecke der Wand beginnen und von oben nach unten arbeiten. Stellen Sie sicher, dass die Trockenbauwand quadratisch auf den Rahmen und fest in der Ecke sitzt.

Schrauben Sie oder nageln Sie alle 8 bis 12 Zoll entlang den Bolzenlinien über die Trockenbauplatte.


Schritt 6

Platzieren Sie die Blätter in Reihen und schneiden Sie das letzte Blatt der ersten Reihe auf die Länge, die zur Vervollständigung des Raums erforderlich ist. Verwenden Sie eine gerade Kante wie einen Zollstock und ritzen Sie die Gipskartonplatte ein. Rasten Sie dann den Überstand entlang der Ritzlinie ein.

Es kann auch mit einer Säge geschnitten werden, aber Gipskarton erzeugt eine große Menge Staub und kann genauso einfach von Hand gemacht werden.


Schritt 7

Beginnen Sie die nächste Reihe an dem Ende, an dem die erste Reihe angehalten hat, sodass die vertikalen Nähte zwischen den Blättern von Reihe zu Reihe versetzt sind.


Schritt 8

Lassen Sie unten an den Wänden zwischen Trockenbauwand und Boden einen Abstand von 1/2-Zoll. Trockenbau über Fenster-, Tür- und Einbauräumen und später ausschneiden, um eine gute Passform zu gewährleisten.


Schritt 9

Mit einem Klebebandmesser eine dünne Linie Fugenmasse auf alle Nähte auftragen. Legen Sie an allen Nähten ein Stück Gipskartonband in die Fugenmasse und glätten Sie es.

Trocknen lassen, dann eine weitere Schicht Fugenmasse über das Klebeband auftragen, damit es eingebettet und nicht mehr sichtbar ist.


Schritt 10

Schleifen Sie alle Nähte des Trockenbaus, bis sie glatt sind, damit die Wand gleichmäßig und nahtlos ist.

Vorheriger Artikel

So bereinigen Sie einen Crawl Space

Nächster Artikel

So reinigen Sie eine Toilette