Einen Lounge Chair neu bezogen



Wenn Sie einen Lounge Chair oder eine Chaiselongue polstern, können Sie ein übermäßig benutztes Möbelstück aktualisieren und gleichzeitig das Aussehen und den Zustand verbessern. Da der Polsterstoff viel Abnutzung und Abnutzung ausgesetzt ist, gibt er normalerweise viel früher nach als die Polsterung oder den Rahmen, so dass eine sofortige Reparatur oder ein Austausch erforderlich ist, um die Verwendung fortzusetzen. Wenn Sie die Kunst des Wiederherstellens Ihres Loungesessels erlernen, können Sie das Erscheinungsbild bei Bedarf aktualisieren, sodass es weiterhin gut aussieht und bequemes Sitzen bietet.

Eine Chaiselongue oder ein Liegestuhl sind eine komfortable Ergänzung des Wohnraums.

Schritt 1

Entfernen Sie Heftklammern, mit denen der Bezugsstoff mit der flachen Kante eines Schraubendrehers am Rahmen des Loungesessels befestigt ist. Tun Sie dies sorgfältig, um das Aufreißen oder die Beschädigung der Polsterung der Heftklammern zu vermeiden.


Schritt 2

Reparieren Sie bei Bedarf die Holzdetails an den Armen und Beinen des Stuhls. Risse mit Holzkleber reparieren oder Bereiche, in denen der Fleck verblasst, ausbessern.

Ihr Sessel sollte gestopft und geformt sein, bevor er neu bezogen wird.


Schritt 3

Erstellen Sie neue Kissen für Teile, die Gebrauchsspuren aufweisen. Verfolgen Sie die gewünschte Form auf Schaumstoff mit hoher Dichte und schneiden Sie die Linien mit einem Universalmesser ab.

Sprühen Sie Klebstoff auf den Rahmen, um den Schaumstoffausschnitt daran zu befestigen.


Schritt 4

Drapieren Sie die Teile des Loungesessels, die Sie erholen und das Muster nachzeichnen möchten, mit Musselin. Fügen Sie um jedes Muster 2 Zoll hinzu, bevor Sie die Musselinstücke mit einer scharfen Schere schneiden.


Schritt 5

Legen Sie den Bezugsstoff falsch herum auf eine saubere, ebene Fläche. Verteilen Sie die Musselin-Muster über den Stoff und umreißen Sie ihre Formen.

Befestigen Sie die Muster mit dem Bezugsstoff, um Verschiebungen während des Verfolgungsvorgangs zu vermeiden. Ziehen Sie die Stifte heraus, bevor Sie die Linien des Polsterstoffs mit der Schere abschneiden.


Schritt 6

Verbreiten Sie jeden Stoff auf dem entsprechenden Teil des Lounge Chairs. Fügen Sie eine Reihe von Klammern entlang einer Kante des Stoffs ein, um ihn am Holzrahmen zu befestigen.

Ziehen Sie den Stoff auf der gegenüberliegenden Seite straff und wiederholen Sie den Vorgang des Heftens. Fahren Sie mit dem Wiederherstellen dieses Chaiseteils fort, indem Sie die Seiten des Stoffs heften.

Ziehen Sie den Stoff straff, damit er nicht knittert oder knittert. Befolgen Sie dieses Verfahren, um zuerst den Sitz neu zu polstern, dann den inneren Rücken, zwei Seiten, den äußeren Rücken und die äußeren Arme.


Schritt 7

Nähte mit Keder oder Paspel ausblenden. Je nach persönlicher Vorliebe kleben Sie die Paspel über die Nähte des Stuhls oder befestigen Sie sie mit Heißkleber am Stoff.

Vorheriger Artikel

Dekorationsideen für eine geschwungene Wand

Nächster Artikel

Patio Fliesen entfernen