So installieren Sie eine RailBlazer Deck Rail Post-Unterstützung



RailBlazer-Decksstützen sind Teil des RailBlazer-Decksgeländersystems, das aus pulverbeschichteten Aluminiumstützen und Pfosten besteht, die auf den meisten Holzdecks installiert werden können. Die Pfostenstützen sind am Deck verankert, und mit jedem Geländerabschnitt ist mindestens eine Stütze installiert. RailBlazer-Deckkomponenten sind wartungsarm und erfordern kein Schleifen oder Streichen. Die erforderlichen Befestigungselemente sind normalerweise im Schienensystem enthalten, sodass die Installation einfach ist.


Schritt 1

Messen und markieren Sie die Position der Schienenpfosten so, dass sie gleichmäßig voneinander beabstandet sind. Normalerweise wird jeder Pfosten in einem Abstand von 6 bis 8 Fuß aufgestellt, wenn Sie Aluminiumpfosten für Ihr Deckschienensystem verwenden.


Schritt 2

Positionieren Sie den ersten Pfosten und markieren Sie die Positionen der Befestigungslöcher mit einem Bleistift. Entfernen Sie den Pfosten und bohren Sie die Befestigungslöcher mit einem 5/32-Zoll-Bohrer vor.


Schritt 3

Beschichten Sie jede mit den Pfosten gelieferte Zugschraube vor dem Befestigen der Pfosten mit einem nicht korrodierenden Silikon-Außendichtmittel. Durch das Verstemmen werden die Befestigungslöcher abgedichtet und ein Verrotten des Holzdecks und eine Korrosion des Pfostens an den Löchern verhindert.


Schritt 4

Setzen Sie den Pfosten wieder in Position und setzen Sie die Zugschrauben in die Löcher ein. Verwenden Sie eine Wasserwaage, um nach Lot zu suchen, und ziehen Sie die Schrauben mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel fest, um den Pfosten an Ort und Stelle zu sichern.


Schritt 5

Positionieren Sie den zweiten Pfosten an den Markierungen, die Sie beim Messen des Abstands vorgenommen haben. Befestigen Sie es noch nicht.


Schritt 6

Messen Sie den Abstand zwischen den beiden Pfosten und schneiden Sie die Hand- und Basisschienen so, dass sie diesem Maß entsprechen.


Schritt 7

Installieren Sie die mit dem Decksystem gelieferte Basisschienenstütze, indem Sie den unteren Kanal der Basisschiene über die obere Platte der Stütze schieben. Schieben Sie die Stütze entlang der Schiene in die mittlere Position.

Um sicherzustellen, dass die Pfosten Ihres Geländers in den Schienen verriegelt bleiben, sind eine oder mehrere Grundschienenstützen für jeden 6 bis 8 Fuß langen Geländerabschnitt erforderlich.


Schritt 8

Befestigen Sie die Basisschienenhalterung mit den mitgelieferten Bohrschrauben an der Oberfläche des Decks. Wenn Sie zwei Stützen verwenden, platzieren Sie diese entlang der Schiene in gleichen Abständen und befestigen Sie sie jeweils an der Deckoberfläche.

Führen Sie die Grundschiene in den unteren Kanal des Schienenpfostens ein und befestigen Sie diesen mit den mitgelieferten Bohrschrauben.


Schritt 9

Führen Sie den Handlauf in den oberen Kanal des Pfostens ein und befestigen Sie diesen mit den mitgelieferten Bohrschrauben. Es ist hilfreich, wenn ein Assistent dabei die gegenüberliegenden Enden der Schienen hält.


Schritt 10

Fügen Sie einen Abstandhalter in den unteren Kanal des Handlaufs und einen weiteren Abstandhalter in den oberen Kanal der Basisschiene ein. Setzen Sie einen Pfosten in die Grundschiene ein und schieben Sie die Oberseite des Pfostens in den Handlauf.

Setzen Sie zuerst einen Abstandshalter und dann einen Pfosten ein, bis Sie den zweiten Pfosten erreichen.


Schritt 11

Schneiden Sie die endgültigen Abstandshalter so ab, dass sie bündig mit den Enden der Basisschiene und des Handlaufs abschließen. Führen Sie die Basisschiene in den unteren Kanal des zweiten Pfostens ein und prüfen Sie, ob der Pfosten lotrecht steht.

Setzen Sie silikonbeschichtete Bolzen in die Befestigungslöcher ein und sichern Sie den Pfosten.


Schritt 12

Führen Sie den Handlauf oben in die zweite Schiene ein und sichern Sie beide Schienen mit den mitgelieferten Bohrschrauben.

Vorheriger Artikel

So bestimmen Sie die Größen der Vorhängeschlösser

Nächster Artikel

Ultraschall-Schädlingsbekämpfer, die an Mäusen in Wänden arbeiten