Wie man einen quietschenden Deckenventilator repariert



Sie lieben, wie Ihr Deckenventilator hilft, Ihr Haus zu kühlen und Ihre Energiekosten zu senken, aber Sie hassen es, wie es quietscht, wenn es an ist. Ein quietschender Deckenventilator sollte man sich nicht Nacht für Nacht anhören müssen und es ist ziemlich einfach, ihn zu reparieren.


  1. Versuchen Sie es mit WD-40 oder Schmieröl für Maschinen mit Lagern. Stellen Sie sicher, dass der Lüfter ausgeschaltet ist, und lassen Sie ihn einige Minuten lang laufen, bevor Sie ihn wieder einschalten. Wenn es das meiste Problem gelöst hat, versuchen Sie es mit etwas mehr WD-40. In vielen Fällen wird dies das quietschende Problem lösen.
  2. Ziehen Sie alle Schrauben oder Bolzen an. Vielleicht verursachen zwei lose Teile, die aneinander reiben, das Quietschen.
  3. Reinigen Sie Ihren Lüfter und entfernen Sie Staub in den Lagern. Sie können eine Dose Druckluft verwenden, um den gesamten Staub zu entfernen.
  4. Stellen Sie sicher, dass der Lüfter ausgeglichen ist. Wenn es wackelt und das Quietschen verursacht, haben Sie ein größeres Problem als nur einen quietschenden Deckenventilator. Versuchen Sie, die Gewichte auszugleichen (mit einem im Baumarkt gekauften Ausgleichskit) oder die Lüfterflügel auszutauschen, um das Wackeln zu beheben.
  5. Erwägen Sie, den Deckenventilator auszutauschen. Manchmal ist Quietschen nur das erste Symptom für schlechte Peilungen.

Vorheriger Artikel

Halon Feuerlöscher Gefahren

Nächster Artikel

Home Remedies & Microdermabrasion-Lösungen