So dekorieren Sie einen Toilettensitz



Seien wir ehrlich: Toilettensitze sind nicht gerade attraktiv. Sie zeichnen sich in einem wunderschön dekorierten Badezimmer durch ihre kalten, zweckmäßigen Zwecke aus. Dies muss jedoch nicht unbedingt der Fall sein. Wählen Sie eine der folgenden Techniken, um Ihren Toilettensitz so zu dekorieren, dass er sich in den Rest Ihres Badezimmerdekors einfügt.


  1. Treffen Sie einige erste Entscheidungen über das Dekor Ihres Toilettensitzes. Ihre Entscheidung kann etwas von der Art des Sitzplatzes abhängen, den Sie besitzen oder den Sie gerade gekauft haben. Die meisten Toilettensitze sind entweder aus Glasfaser, Kunststoff oder Holz. Bestimmen Sie die Art des Dekors, das Sie verwenden möchten. Sie können den Rest Ihres Badezimmers passend wählen. Wenn Ihr Badezimmer beispielsweise im viktorianischen Stil eingerichtet ist, können Sie sich für einen handgefertigten Rüschen-Sitzbezug entscheiden, der zur Umsetzung dieses Themas beiträgt, oder Sie können ein Spitzenmuster auf einen unifarbenen Sitz schirmen. Eine andere Möglichkeit wäre, ein neutrales Dekor zu wählen, damit es auch dann verwendet werden kann, wenn Sie das gesamte Badezimmerdekor ändern. Beispielsweise können Sie dem Sitz eine Marmor- oder Granitoptik verleihen, die für eine beliebige Anzahl von Dekoränderungen verwendet werden kann. Bestimmen Sie schließlich die Art des Prozesses, den Sie verwenden möchten. Sie können den Sitz auch einfach mit einem abnehmbaren (und waschbaren) Bezug abdecken. Malen Sie es eine einzigartige Farbe oder verwenden Sie ein Siebdruckverfahren. Sie können sich dafür entscheiden, Ihr eigenes Design von Hand auf den Sitz zu malen oder zu schablonieren oder ein oder mehrere Abziehbilder anzubringen. Schließlich möchten Sie es vielleicht ein Faux-Finish geben.
  2. Kaufen Sie, was Sie brauchen, um das Projekt durchzuführen. Wenn Sie noch nicht alles zur Verfügung haben, um Ihr Projekt abzuschließen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um die erforderlichen Einkäufe zu tätigen.
  3. Nehmen Sie den Toilettensitz ab und reinigen Sie ihn gründlich, bevor Sie Dekorationsarbeiten durchführen oder mit einem neu gekauften Sitz beginnen.
  4. Malen Sie den Sitz in einer Farbe, die zum Badezimmerdekor passt. Achten Sie darauf, die richtige Farbe für den von Ihnen verwendeten "Typ" des Toilettensitzes zu verwenden.
  5. Ziehen Sie die für den Toilettensitz ausgewählten Abziehbilder ab und kleben Sie sie auf oder reiben Sie sie auf. Befolgen Sie dabei die Anweisungen auf der Produktverpackung.
  6. Bemalen Sie den Sitz von Hand oder schablonieren Sie ihn mit der entsprechenden Bastelfarbe. Versiegeln Sie Ihre Arbeit unbedingt mit einer Schicht klarem Acryl.
  7. Wenden Sie Ihr Imitatende an. Tragen Sie für einen antiquierten "Knistern" -Look eine Schicht Knistern auf den lackierten Sitzbezug auf. Denken Sie daran, dass je mehr Knistern Sie auftragen, desto kleiner werden die Knistern mit. Verwenden Sie für einen marmorierten Look ein Bastelset aus Marmor oder kaufen Sie Bastelgurte, um auf Ihren bemalten Sitz zu sprühen. Denken Sie daran, dass Sie umso mehr Marmoreffekt erzielen, je näher Sie dem Sitz beim Sprühen kommen. Verwenden Sie für einen Granit-Look künstliche Granitfarbe und befolgen Sie dabei sorgfältig die Anweisungen auf Ihrem Bausatz oder Ihrer Farbe. Stellen Sie sicher, dass Sie eine oder mehrere Schichten eines klaren Acryls auf das Kunstleder auftragen.
  8. Ein Spitzendesign mit einem Stück Spitze und der Sprühfarbe Ihrer Wahl auf den Sitz auftragen. Achten Sie darauf, dass Sie eine klare Schicht Acryl über das Design auftragen, wenn Sie die Farbe entworfen haben.
  9. Fügen Sie eine Toilettensitzabdeckung hinzu, entweder eine vorgefertigte oder eine, die Sie nach einem von Ihnen gewählten Musterdesign angefertigt haben.

Vorheriger Artikel

Wie man eine Wasserflasche macht

Nächster Artikel

Wie man Blutegel in einem Teich loswird