So sichern Sie einen Waschmaschinenablaufschlauch



Die Installation einer Waschmaschine ist ziemlich normal, unabhängig von Marke und Modell. Ein wesentlicher Bestandteil der Installation ist das Abflussrohr. Verwenden Sie diese Tipps, um sicherzustellen, dass das Abflussrohr sicher ist und Sie in Zukunft nicht von Undichtigkeiten überrascht werden.


  1. Informieren Sie sich über die örtlichen Vorschriften für Abflussschläuche für Waschmaschinen. Die übliche Anforderung ist 34 Zoll. Stellen Sie sicher, dass Sie nach den spezifischen Anforderungen Ihrer Stadt fragen, um sicherzustellen, dass Ihr Schlauch die erforderliche Länge aufweist.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie das Abfluss-Standrohr richtig installiert haben. Es sollte ungefähr 6 bis 12 Zoll über dem Boden sein. Installieren Sie für zusätzlichen Schutz Abflussrohre, die höher als der Wasserstand in der Waschmaschine sind. Dies hilft zu verhindern, dass Reservewasser und Siphonbildung auftreten.
  3. Den Durchmesser des Standablaufrohrs messen. Standardrohre sind 2 Zoll groß und für die meisten Abflussschläuche vorgefertigt. Es ist die eine oder andere Minute wert, diese Typen zu messen, um sicherzustellen, dass sie richtig passen, besonders wenn Sie in einem älteren Zuhause leben.
  4. Wickeln Sie das Klempnerband um das Gewinde oder die Rohrverschraubung. Dadurch wird sichergestellt, dass der Ablaufschlauch dicht und sicher am Standrohr sitzt und keine Undichtigkeiten aufweist.
  5. Setzen Sie die beiden Rohre zusammen und befestigen Sie sie, indem Sie den Bereich, in dem die beiden Rohre zusammenkommen, mit Klebeband umwickeln. Dies stellt sicher, dass der Schlauch nicht versehentlich aus dem Abflussrohr geschleudert wird.

Vorheriger Artikel

Dekorationsideen für eine geschwungene Wand

Nächster Artikel

Patio Fliesen entfernen