Wie man unfertige Fensterrahmen färbt



Das Hinzufügen von Holzfenstern zu einem Haus bringt einen alten, warmen Charme und eine Eleganz mit sich, die mit modernen Fenstern aus Thermoplattenmetall und Vinylrahmen nicht zu vergleichen ist. Neben der natürlichen Schönheit kann ein gut verarbeitetes und gepflegtes Holzfenster fast ein Jahrhundert lang halten. Dies entspricht der 25-jährigen Lebenserwartung seiner modernen Cousins. Wie kommt man also zu der Qualität, die Sie so sehr bewundern, zu der reichen, warmen Holzmaserung? Mit ein paar Tools und ein bisschen Know-how ist das ganz einfach.


Flecken und Zubehör

  1. Entscheiden Sie, ob Sie Flecken auf Wasser- oder Ölbasis verwenden. Beide sind in verschiedenen Farben erhältlich. Wasserbasis ist einfacher zu verarbeiten, in der Regel etwas teurer und hält aufgrund des geringeren Eindringens möglicherweise nicht so lange. Öl ist verschmutzt und dauert länger, hält aber zwischen den Ausbesserungen länger. Entscheiden Sie, ob Sie ein einstufiges Malfarben- und Finishverfahren verwenden möchten, das zwar schneller, aber nicht so langlebig und teuer ist, oder ein separates Malfarben- und Finishverfahren, das länger hält, für ein satteres Finish sorgt, aber mehr Geschick und Geduld für Ihr Fenster erfordert. Wählen Sie auch Glanz, Halbglanz oder Matt für verschiedene Looks.
  2. Kaufen Sie genug Fleck und beenden Sie, um alle Fenster zu bedecken, die Sie beflecken. Die durchschnittliche Reichweite wird auf der Dose angegeben. Stellen Sie sicher, dass Sie einen hochwertigen Pinsel mit echten Borsten erhalten, der für Holzoberflächen geeignet ist, und einige Reinigungsbenzine. Kaufen Sie ein oder zwei Rollen Malerband, während Sie gerade dabei sind. Genug für jedes Fenster, das Sie gerade fertig stellen.
  3. Holen Sie sich Latexhandschuhe und eine Atemschutzmaske, wenn Sie empfindliche Haut haben oder die Dämpfe Sie reizen. Es ist auch eine gute Idee, eine Schutzbrille zu tragen.

Bereiten Sie den Fensterrahmen vor

  1. Nehmen Sie den Flügel für eine einfachere Anwendung vom Fenster ab und legen Sie ihn auf einen festen, ebenen Untergrund. Legen Sie Kunststoff unter, wenn Sie auf Teppichen oder Fußböden jeglicher Art arbeiten. Holzflecken können sogar Einfahrten beflecken.
  2. Schleifen Sie die Seiten der Fensterflügel, alle Verkleidungen und Fensterbänke mit 150er-Körnung oder höher, um eine gleichmäßige Maserung zu gewährleisten. Mit einem Exzenterschleifer erzielen Sie die besten Ergebnisse.
  3. Wischen Sie das Fenster mit einem in Spiritus getränkten Lappen ab, um den Staub zu entfernen. Dadurch werden auch alle Klebstoffe sichtbar, die sich möglicherweise auf der Oberfläche verstecken. Zusätzliches Schleifen und eine leichte Schicht Aceton-Nagellackentferner können helfen, den Klebstoff aufzubrechen.

Fleck den Fensterrahmen

  1. Tragen Sie einen leichten bis mittleren Fleck auf die Vorderseite des Fensters auf. Befolgen Sie dabei die Anweisungen des Herstellers, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wischen Sie überschüssigen Fleck mit einem trockenen, fusselfreien Lappen ab. Verwenden Sie zusätzliche Schichten, um die gewünschte Farbe zu erhalten. Warten Sie die empfohlene Trockenzeit ab und schleifen Sie sie zwischen den Schichten leicht ab. Für getrennte Beizen / Lackierungen eine Schicht Beizen und mindestens zwei Schichten Lack verwenden. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett für Beiz- / Finish-Verbundwerkstoffe.
  2. Flecken auf der Innen- und Außenseite vermeiden Sie die Kanten und den Boden des inneren Flügels und des Fensterschienenteils des Rahmens. Dies ermöglicht eine ordnungsgemäße Bewegung und ein Quellen oder Schrumpfen aufgrund von Feuchtigkeitsänderungen. .
  3. Lassen Sie das Fenster vor dem Zusammenbau gründlich trocknen. Den Fensteranschlag wieder anbringen und alle Nagellöcher mit Kitt und Fleck ausbessern.

Vorheriger Artikel

So bestimmen Sie die Größen der Vorhängeschlösser

Nächster Artikel

Patio Fliesen entfernen