So desinfizieren Sie Ihre Wäsche



Wenn Sie Ihre Wäsche desinfizieren möchten, haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten. Desinfizieren Sie Handtücher, Bettwäsche und Kleidung nach einer Krankheit. Verwenden Sie eine Reihe von Desinfektionsmaßnahmen, um Ihre Wäsche aufzufrischen und gründlich zu reinigen, da nicht alle Wäsche auf die gleiche Weise gewaschen werden kann.


Desinfektion Ihrer Wäsche

  1. Trennen Sie Ihre Wäsche richtig. Handtücher separat waschen. Laken und andere Bettwäsche separat waschen. Wenn Kleidung Bakterien ausgesetzt war oder von einer kranken Person benutzt wurde, waschen Sie sie separat.
  2. Kleidung in heißem Wasser waschen. Heißes Wasser tötet Keime ab und reinigt gründlicher als warmes oder kaltes Wasser. Die meisten heißen Einstellungen der Waschmaschine beinhalten eine Kaltwasserspülung. Waschen Sie keine Stoffe wie 100 Prozent Baumwolle, die in heißem Wasser einlaufen können.
  3. Fügen Sie der zu desinfizierenden Wäsche Bleichmittel hinzu. Bleichmittel und heißes Wasser desinfizieren Ihre Wäsche vollständig. Befolgen Sie die Anweisungen der Bleichmittelflasche. Verwenden Sie keine Bleichmittel auf farbigen Gegenständen.
  4. Verwenden Sie für jede Wäsche Teebaumöl. Teebaumöl ist für alle Ihre Wäschebedürfnisse sicher. Laut der Website Tea Tree Oil Uses hat Teebaumöl antimykotische, antibakterielle, antivirale und entzündungshemmende Eigenschaften. Teebaumöl desinfiziert Ihre Wäsche und riecht frisch.
  5. Desinfizieren Sie Ihre Wäsche mit Grapefruitsamenextrakt. Laut der Website Pure Liquid Gold kann Grapefruitsamenextrakt Staph, Strep, Salmonellen und andere im Haushalt verbreitete Bakterien und Parasiten töten. Während Sie zu Beginn des Waschzyklus Grapefruitsamenextrakt hinzufügen können, wird dieser in Krankenhäusern während des abschließenden Spülvorgangs hinzugefügt, um die ultimative Wirksamkeit zu erzielen.

Vorheriger Artikel

Können Sie einen Luftentfeuchter verwenden, in dem Wein gelagert wird?

Nächster Artikel

So reinigen Sie Kiefernmöbel