Die wirtschaftlichste Möglichkeit, das Eindringen von Wasser in einen Kriechraum zu verhindern



Um Wasser aus Ihrem Crawlerbereich zu entfernen, benötigen Sie höchstwahrscheinlich professionelle Unterstützung. Möglicherweise benötigen Sie ein neues Belüftungssystem, eine professionelle Schimmelentfernung oder sogar eine vollständige Umgestaltung Ihres Crawlbereichs. Sie können jedoch ein paar sparsame Schritte unternehmen, um das Eindringen von Wasser in Ihren Crawl-Bereich zu verhindern, sodass Sie möglicherweise nie für professionelle Hilfe bezahlen müssen.


Durch die Reparatur eines Rohrlecks kann verhindert werden, dass Wasser in Ihren Kriechgang gelangt.
  1. Steigen Sie den Boden außerhalb Ihres Hauses vom Haus weg, insbesondere in Bereichen in der Nähe Ihres Kriechraums. Der Boden sollte mit ca. 1 cm pro Fuß abgeschrägt sein. Auf diese Weise fließt das Wasser von Ihrem Haus ab und nicht in Richtung des Hauses.
  2. Zeichnen Sie Ihren Kriechraum mit einer Plastikplane. Dies ist nur in einem Kriechkeller möglich. Befestigen Sie die Plane mit Stoffpfählen an den Wänden und am Boden. Wenn Feuchtigkeit eindringt, entfernen Sie die Plane und entleeren Sie das Wasser, bevor die Feuchtigkeit in Ihren Kriechkeller eindringt.
  3. Installieren Sie zwei Power-Lüfter, einen an jedem Ende Ihres Crawl-Space. Wenn Sie die Luft in Ihrem Kriechkeller in Bewegung halten, kann sich keine Feuchtigkeit ansammeln.
  4. Reparieren Sie Rohrlecks, die zur Kriechraumfeuchtigkeit beitragen können. Rohre, die in Ihren Kriechbereich gelangen können, befinden sich normalerweise in der Nähe des Kriechbereichs, unterhalb eines Badezimmers, einer Küche oder in Ihrer Warmwasser-Heizungsleitung.

Vorheriger Artikel

Halon Feuerlöscher Gefahren

Nächster Artikel

Home Remedies & Microdermabrasion-Lösungen