So wandeln Sie einen Deckenventilator in Solarstrom um



Wenn Sie Ihren Deckenventilator auf Solarstrom umstellen möchten, müssen Sie den Stromverbrauch des Deckenventilators ermitteln. Laut Progress Energy verbraucht ein durchschnittlicher Deckenventilator etwa 80 Watt pro Stunde. Wenn Sie den stündlichen Verbrauch ermittelt haben, multiplizieren Sie ihn mit der Anzahl der Stunden, die Sie täglich Sonnenlicht erhalten (z. B. 14 Stunden). Dies bestimmt die Gesamtleistung, die zur Erzeugung von Sonnenenergie an einem Tag benötigt wird (80 x 14 = 1.120 Watt).


Wandeln Sie einen Deckenventilator in Solarenergie um
  1. Suchen Sie nach dem richtigen Solarmodul für Ihren Deckenventilator. Sonnenkollektoren unterschiedlicher Größe bieten unterschiedliche Leistungen pro Stunde von 10 Watt bis 200 Watt. Bitten Sie den Verkäufer, Ihnen die für Ihren Energiebedarf geeigneten Module vorzustellen, wenn Sie zum Solargeschäft gehen. Kaufen Sie auch die Solarpanelhalterungen und -schienen, die für die Installation erforderlich sind.
  2. Suchen Sie einen Bereich für die Montage Ihrer Solarmodule, der tagsüber viel Sonnenlicht erhält. Normalerweise werden sie auf Dächern installiert.
  3. Zeichnen Sie gerade Linien, um die genaue Position zu markieren, an der die Schalttafelhalterungen an der ausgewählten Stelle installiert werden sollen. Verwenden Sie dazu Kreide.
  4. Finden Sie die tragenden Sparren des Daches mit einem Bolzensucher. Richten Sie die Plattenhalterungen auf diesen Sparren aus.
  5. Bohren Sie die Befestigungslöcher mit einer elektrischen Bohrmaschine mit einem Pilotbohrer vor. Dies verhindert, dass die Sparren splittern. Bohren und befestigen Sie die Paneelhalterungen mit Ankerbolzen oben auf den Sparren. Legen Sie Metallbleche über die Halterungen, um ein mögliches Auslaufen des Dachs zu verhindern.
  6. Befestigen Sie die Metallschienen mit 3/8-Zoll-Edelstahlschrauben über den Halterungen.
  7. Befestigen Sie die Sonnenkollektoren neben diesen Schienen. Öffnen Sie die Anschlussbox auf der Rückseite jedes Solarpanels und verbinden Sie die Panels miteinander, bis Sie das letzte Panel erreichen.
  8. Führen Sie die Drähte vom letzten Solarpanel zu einem anderen Anschlusskasten. Führen Sie dann eine Leitung von den Panels zum Wechselrichter in Ihrem Haus, die den Deckenventilator mit Strom versorgt. Verschließen Sie die geöffneten Anschlusskästen.

Vorheriger Artikel

Dekorationsideen für eine geschwungene Wand

Nächster Artikel

Patio Fliesen entfernen