So korrigieren Sie einen GE-Trockner, der sich nicht dreht



Ein GE-Trockner, der sich normalerweise nicht einschaltet oder schleudert, ist ein Hinweis darauf, dass der Trockner nicht genügend Strom erhält. Das Problem kann höchstwahrscheinlich auf eine falsche oder fehlerhafte Verbindung zurückgeführt werden. GE empfiehlt den Trocknerbesitzern, diese Lösungen zu versuchen, um den Betrieb des Trockners zu korrigieren, bevor sie die Maschine warten lassen.


  1. Drücken Sie den Stecker des Trockners fest in eine Steckdose.
  2. Öffnen Sie die Schutzschalterbox Ihres Hauses und überprüfen Sie die Schutzschalter des Trockners. Dem Trockner sollten zwei Schalter zugeordnet sein. Beide Schalter müssen auf "On" stehen. Wenn in Ihrem Haus ein Stromstoß aufgetreten wäre, hätten diese Schalter möglicherweise in die Position "Aus" geschaltet.
  3. Drücken Sie die Taste "Start / Pause" auf dem Frontblende-Display, wenn diese blinkt. Ein blinkendes Licht bedeutet, dass die Pausentaste gedrückt wurde und der Trockner sich erst dreht, wenn die Taste erneut gedrückt wird.
  4. Drücken Sie die Taste "Lock" drei Sekunden lang, um den Trockner zu entsperren. Wenn der "Sperr" -Modus aktiviert ist, reagiert der Trockner nicht auf Signale, die die Anzeigetasten senden, nachdem sie gedrückt wurden.
  5. Wählen Sie einen neuen Trockengang, wenn Sie Kleidung aus dem Trockner nehmen und neue Kleidung hineinlegen, bevor ein Trockengang abgeschlossen ist. Wenn Sie während eines Zyklus Kleidungsstücke aus dem Trockner nehmen, stürzt das Gerät nach dem Schließen der Tür nicht mehr automatisch.

Vorheriger Artikel

Elektrische Anforderungen an einen Wäschetrockner

Nächster Artikel

So entfernen Sie Asbest Linoleum