Wie man das Gewicht pro Fuß berechnet



Die Berechnung des Gewichts eines Pakets pro Kubikfuß ist eine der Methoden zur Ermittlung der Versand- und Frachtkosten. Die Berechnung bestimmt die Dichte eines Pakets, sodass ein Versender ein Produkt anhand der erforderlichen Dokumente besser beschreiben kann. Auf diese Weise können die mit dem Versand verbundenen Gebühren berechnet werden. Die Dichte wirkt sich auch auf die Versandkosten aus, da der Versand für viele Reedereien umso teurer ist, je schwerer das Paket ist.


Ein Maßband ist ein wichtiges Hilfsmittel zur Berechnung des Gewichts pro Fuß.
  1. Legen Sie das Paket auf einen Tisch. Messen Sie die Tiefe, Höhe und Breite des Pakets in Zoll mit einem Maßband. Legen Sie das Ende des Maßbands an das äußerste Ende der Verpackung und ziehen Sie es über die gesamte Länge, wobei Sie alle Punkte messen müssen. Schreiben Sie jede Messung auf ein Blatt Papier und multiplizieren Sie alle drei Zahlen. Dies entspricht den Kubikzoll des Pakets.
  2. Teilen Sie die Kubikzoll des Pakets durch 1.728, was der Anzahl der Kubikzoll pro Kubikfuß entspricht. Die Summe sind die Kubikfuß des Pakets.
  3. Wiegen Sie das Paket in Pfund auf einer Waage. Teilen Sie die Zahl durch die Kubikfuß des Pakets. Die Zahl ist die Dichte des Pakets oder das Gewicht pro Kubikfuß.

Vorheriger Artikel

So bestimmen Sie die Größen der Vorhängeschlösser

Nächster Artikel

Ultraschall-Schädlingsbekämpfer, die an Mäusen in Wänden arbeiten