Die Standardgröße von Formica Küchenarbeitsplatten



Hausbesitzer, die ihre Küche renovieren möchten, ohne das große Geld herauszuholen, wenden sich häufig an Formica und andere Marken von Laminat-Arbeitsplatten. Formica-Arbeitsplatten bieten eine Alternative zu Granit, Quarz und Corian, die teurer und nicht so einfach zu installieren sind. Formica-Arbeitsplatten gibt es in verschiedenen Formen und Größen, aber für die meisten Küchen ist eine Standardgröße die günstigste Methode.


Standardgröße

Granit und andere natürliche Arbeitsplatten sind in der Regel teurer als Formica.

Die Standardtiefe für eine Formica-Arbeitsplatte beträgt 25 1/4 Zoll. Diese Arbeitsplatten sind für Standardschränke mit einer Tiefe von 24 1/4 Zoll ausgelegt.

Die 25 1/4-Zoll-Arbeitsplatten enthalten in der Regel eine Nase an der Außenkante, die den Arbeitsplatten eine etwas dekorativere Ausstrahlung verleiht. Laut Family Handyman-Website ist für Schränke, die mehr als 1/4 Zoll von der Standardgröße von 24 1/4 abweichen, eine Arbeitsplatte in Sondergröße erforderlich.


Vorbereitung

Wenn Sie Laminatplatten einsetzen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Wände gerade und Ihre Ecken quadratisch sind. Die typische Formica-Theke ist so konzipiert, dass Sie sich bei Bedarf bis zu 6 mm von den Rändern abschneiden können, um eventuelle Probleme mit den Wänden oder Ecken auszugleichen.

Darüber hinaus müssen Arbeitsplatten bestellt werden, die tiefer als normal sind. Auf diese Weise können Sie alle Unregelmäßigkeiten beseitigen, die Sie nicht berücksichtigen müssen.


Zusammensetzung

Formica-Arbeitsplatten unterscheiden sich von Naturstein- oder Kunststoff-Arbeitsplatten wie Corian in ihrer Grundzusammensetzung. Die typische Formica-Arbeitsplatte besteht aus einem 3/4-Zoll-Stück Sperrholz oder Spanplatte, das mit einer dünnen Schicht aus dekorativem Laminat bedeckt ist, das im Allgemeinen aus einer Art Kunststoff besteht.


Installation

Die Installation von Formica-Zählern ist im Vergleich zu anderen Arten von Arbeitsplatten relativ einfach und unkompliziert. Nachdem die alte Theke entfernt und die neue Theke für den vorhandenen Platz vorbereitet wurde, können Sie sie einfach so platzieren, dass sie auf den oberen Rändern der vorhandenen Theken aufliegt.

Fahren Sie Holzschrauben durch den Schrankboden, um die Theke zu sichern. Sie können auch Holzleim verwenden, bevor Sie die Arbeitsplatte platzieren, um eine zusätzliche Haftung zu erzielen.

Vorheriger Artikel

Wie man eine Wasserflasche macht

Nächster Artikel

Wie man Blutegel in einem Teich loswird