Küchensicherheitsregeln zur Verhinderung von Stößen



Strom in der Küche kann wunderbar nützlich sein, wenn er richtig aufbewahrt und eingesetzt wird. Aber Elektrizität kann schnell gefährlich oder sogar tödlich werden, wenn grundlegende elektrische Sicherheitsregeln nicht befolgt werden. Es ist besser, potenzielle Stromschlaggefahren in Ihrer Küche zu erkennen und zu beheben, bevor ein Familienmitglied oder Gast verletzt wird.


Outlet-Schutz

Die Verwendung eines solchen Mehrfachsteckdosenadapters in der Küche ist problematisch.

Ersetzen Sie veraltete Küchensteckdosen durch moderne Steckdosen mit Erdschlussunterbrechung oder FI-Schutzschalter. Diese Steckdosen verhindern tödliche Stromschläge, indem sie den Strom sofort abschalten, wenn ein Kurzschluss oder ein anderer elektrischer Fehler im an die Steckdose angeschlossenen Elektrogerät vorliegt.

Diese Steckdosen verfügen über eine Prüftaste, die die korrekte Funktion überprüft. Überprüfen Sie Ihre GFCI-Steckdosen monatlich, indem Sie auf die Schaltfläche „Test“ klicken.

Wenn der Knopf mit der Aufschrift „Zurücksetzen“ herausspringt, ist die Steckdose in Ordnung. Drücken Sie die "Reset" -Taste, um die Stromversorgung wiederherzustellen.


Gerätesicherheit

Stellen Sie elektrische Arbeitsgeräte nicht in die Nähe des Spülbeckens und ziehen Sie den Netzstecker, wenn Sie sie nicht benutzen. Ein angeschlossenes Gerät kann einen tödlichen Schock verursachen, wenn es in ein mit Wasser gefülltes Waschbecken fällt.

Verwenden Sie kein nasses Elektrogerät. Das Eindringen von Wasser kann Motoren und Schalter beschädigen und zu Stromschlägen führen.

Reparieren oder ersetzen Sie defekte Elektrogeräte. Reparieren oder ersetzen Sie einen gerissenen oder gebrochenen Stecker oder ein Kabel mit abgenutzter oder gerissener Isolierung.

Vermeiden Sie die Verwendung von Verlängerungskabeln zur Stromversorgung von Thekengeräten. Ordnen Sie die Geräte so an, dass sie direkt an eine geerdete Steckdose angeschlossen werden können.


Richtige Erdung

Stecken Sie keinen dreipoligen, geerdeten Gerätestecker in einen Adapter, damit er in eine zweipolige Steckdose passt. Ersetzen Sie die zweipolige Steckdose durch eine geerdete dreipolige FI-Schutzschaltersteckdose.

Durch die Verwendung eines zweipoligen Adapters werden die internen Erdungsanschlüsse des Geräts außer Kraft gesetzt, um gefährliche Stöße zu vermeiden. Überlasten Sie die Steckdosen nicht. Vermeiden Sie den Betrieb mehrerer Geräte mit hoher Stromstärke, wie z. B. Bügeleisen und Toaster, an derselben Steckdose.


Sonstige Vorsichtsmaßnahmen

Lassen Sie die Gerätekabel nicht über die Kante der Theken hängen und berühren Sie keine heißen Oberflächen. Kleine Kinder können sich an einer baumelnden Schnur festhalten und ein Gerät darüber ziehen.

Heiße Oberflächen können die Isolierung eines Stromkabels schmelzen oder verbrennen, was zu gefährlichen Funkenbildung führen kann. Wenn Sie kleine Kinder haben, bringen Sie an allen Steckdosen Kindersicherheitsabdeckungen an.

Trocknen Sie Ihre Hände gründlich, bevor Sie die Wandschalter oder die Bedienelemente der Arbeitsplatte berühren. nasse hände können zum schockieren einladen. Stellen Sie fest, wo sich Ihre Leistungsschalterblende oder Ihr Sicherungskasten befindet und wie Sie die Stromversorgung von dort trennen können.

Vorheriger Artikel

Alternativen zur Badematte

Nächster Artikel

So wechseln Sie die Glühbirnen in einem Deckenventilator von Westinghouse