Nylon vs. Polyester Teppichboden



Tatsächlich gibt es sechs verschiedene Materialien, die für die meisten in den USA hergestellten Teppiche verwendet werden können. Nylon und Polyester sind zwei der beliebtesten dieser verschiedenen Stapel.

Nylon und Polyester sind zwei der häufigsten Polarten.

Tatsächlich gibt es sechs verschiedene Materialien, die für die meisten in den USA hergestellten Teppiche verwendet werden können. Nylon und Polyester sind zwei der beliebtesten dieser verschiedenen Stapel.

Bei der Herstellung von Teppichen macht das Flormaterial etwa 80 Prozent des Preises aus, sodass einer der Hauptunterschiede zwischen den beiden Materialien die Kosten für den Teppich sind. Es gibt jedoch auch andere Variablen, sodass der Preis nicht die einzige Überlegung beim Teppichkauf sein sollte.


Preisgestaltung

Der offensichtlichste Unterschied zwischen Nylon- und Polyesterteppichen ist der, den Sie an der Registrierkasse sehen: die Kosten. Von den drei beliebtesten Teppicharten in den USA (Nylon, Olefin und Polyester) ist Nylon die teuerste.

Es gibt einen Preisunterschied zwischen Nylon und Polyester von bis zu 1/3. Polyester würde sicherlich den Kampf um einen Kauf gewinnen, wenn der Preis die einzige Überlegung wäre.


Nylon

Nylon ist vielleicht das teuerste, aber auch das stärkste der Fasern. Dies bedeutet, dass es besonders in stark frequentierten Bereichen lange Zeit besser hält.

Es widersteht Flecken und Schimmel und Mehltau besser als die anderen. Ein Nachteil von Nylonteppichen ist die Tatsache, dass sie anfälliger für statische Elektrizität sind, aber der Teppich kann behandelt werden, um diesen Aspekt zu negieren.


Verschiedene Nylonarten

Tatsächlich gibt es zwei verschiedene Arten von Nylonteppichen (Typ 6 und Typ 6,6). Die Qualität des Typs 6,6 war historisch höher als die des Typs 6.

Typ 6 hat in den letzten Jahren jedoch erhebliche Fortschritte gemacht. Das heißt, die Qualitätslücke zwischen den beiden ist ziemlich klein.

Die Preisunterschiede sind jedoch praktisch unverändert geblieben, was Typ 6 zu einem besseren Geschäft macht. Aber für die Qualität hat Typ 6, 6 immer noch die Nase vorn.


Polyester

Obwohl Polyester im Allgemeinen günstiger als Nylonteppiche ist, hören seine Vorteile hier nicht auf. Es teilt die Fleckenbeständigkeit von Nylon, ist aber auch weniger lichtempfindlich.

Polyester bietet eine größere Auswahl an Farben. Es ist auch nicht allergisch.

Umweltbewusste werden es zu schätzen wissen, dass es Polyesterteppiche aus recycelten Materialien gibt. Das Zerkleinern ist jedoch ein Nachteil von Polyesterteppichen.

Obwohl Polyester weniger haltbar als Nylonteppiche ist, ist es in Bezug auf die Verschleißfestigkeit immer noch recht widerstandsfähig.


Arten von Polyester

Obwohl es nur eine Art von Polyesterteppich gibt, bedeutet dies nicht, dass alle Polyesterteppiche gleich sind. Polyesterteppiche mit niedriger Dichte sollten vermieden werden, da sie anfälliger für Quetschungen sind als Ausführungen mit hoher Dichte.

High-Density-Polyesterteppiche können entdeckt werden, da es schwierig ist, mit den Fingern hindurch zu fahren. Hohe Verdrehungsgrade werden gegenüber losen Verdrehungen bevorzugt, die sich entwirren oder verheddern können.

Vorheriger Artikel

Dekorationsideen für eine geschwungene Wand

Nächster Artikel

Patio Fliesen entfernen