Hilfe mit Bonaire-Klimaanlagen



Bei richtiger Wartung und Pflege hält eine hochwertige Bonaire-Klimaanlage viele Jahre. Aber wenn etwas schief geht, ist es wichtig, das Gerät so schnell wie möglich wieder zum Laufen zu bringen. Sie könnten einen Reparaturtechniker hinzuziehen, aber das kann eine sehr teure Option sein. Es ist besser, wenn Sie lernen, Ihr Klimagerät selbst zu bedienen und Fehler zu beheben.


Schalttafel

Bonaire-Klimageräte sind mit einem integrierten Bedienfeld ausgestattet, um die Fehlersuche und Überwachung zu vereinfachen. Um die Geräte optimal nutzen zu können, müssen sich Besitzer von Bonaire-Klimaanlagen mit diesem Bedienfeld und seiner Funktionsweise vertraut machen. Das Bedienfeld befindet sich an der Vorderseite des Geräts und erleichtert das Ablesen des Displays und die Bedienung.

Das Gerät verfügt außerdem über eine integrierte Codierungsfunktion, mit der Codes angezeigt werden, die von Gerätebesitzern und Reparaturtechnikern verwendet werden, die häufig auftretende Probleme diagnostizieren und beheben können. Wenn das Wort CODE angezeigt wird, bedeutet dies einfach, dass diese Codierungsfunktion aktiviert ist.


Modi

Es gibt drei Betriebsarten - manuell, automatisch und sparsam - und die Betriebsart kann mit einem Tastendruck geändert werden. Um den Lüfter und die Pumpe zu starten oder zu stoppen, während sich das Gerät im manuellen Modus befindet, drücken Sie die Ein- / Aus-Taste auf dem Bedienfeld oder dem Komfortregler.

Die gewünschte Komfortstufe kann durch Steuern der Gebläsedrehzahl und der Pumpe eingestellt werden. Es gibt auch Steuerelemente zum Kühlen und automatischen Reinigen der Filter sowie einen Timer.

Im Automatikmodus können die Lüfter- und Pumpeneinstellungen automatisch angepasst werden. Im Sparmodus wird weniger Strom verbraucht und die gewünschte Komfortstufe kann durch Drücken der Auf- und Ab-Tasten eingestellt werden.


Vorbeugende Wartung

Eine ordnungsgemäße vorbeugende Wartung ist wichtig. Bei ordnungsgemäßer Wartung kann eine Bonaire-Klimaanlage über viele Jahre eine vorhersehbare zuverlässige Kühlung bieten, wobei viele Geräte eine Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren oder länger haben.

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät Saison für Saison einwandfrei funktioniert, besteht darin, das gesamte System mindestens zweimal im Jahr zu überprüfen. Überprüfen Sie während dieser Inspektion die Hauptkomponenten, einschließlich des Lüfters, des Motors, des Wassertanks und der elektrischen Komponenten.

Beziehen Sie sich auf die Bedienungsanleitung, die mit Ihrem Gerät geliefert wurde, um zu erfahren, wo sich die einzelnen Teile des Geräts genau befinden. Diese Inspektionen bieten dem Besitzer auch die Möglichkeit, den Zustand der Filter zu überprüfen. Überprüfen Sie die Filter regelmäßig und tauschen Sie sie bei Bedarf aus, da ein verstopfter Filter das Gerät härter als nötig arbeiten lässt und dies zu Problemen mit Überhitzung und vorzeitigem Verschleiß führen kann.

Halten Sie ein paar Ersatzfilter bereit, damit diese während des Inspektionsprozesses ausgetauscht werden können. Für eine optimale Leistung sollten die Filter mindestens zweimal im Jahr gewechselt werden.

Vorheriger Artikel

Wie man einen Bürostuhl höher stellt

Nächster Artikel

Wie konvertiere ich ein King- oder Twin-Kopfteil?