Was ist der beste Weg, um eine Garage im Sommer kühl zu halten?



Die Hitze der gerade in die Garage zurückgegebenen Automotoren ist schon schlimm genug, aber wenn Ihre Garage gleichzeitig ein Hobby- oder Arbeitsbereich ist, kann die zusätzliche Hitze, die der Sommer mit sich bringt, die Arbeit unerträglich machen.

Garage mit Auffahrt.

Die Hitze der gerade in die Garage zurückgegebenen Automotoren ist schon schlimm genug, aber wenn Ihre Garage gleichzeitig ein Hobby- oder Arbeitsbereich ist, kann die zusätzliche Hitze, die der Sommer mit sich bringt, die Arbeit unerträglich machen. Die Menge an Arbeit, die Sie für die Abkühlung Ihrer Garage aufwenden, ist der Unterschied zwischen einer etwas kühleren Garage und einem komfortablen Arbeitsbereich.


Die Querbrise

Kreieren Sie eine leichte Brise in einer Garage mit einem Fenster an einer Wand und dem Garagentor. Öffnen Sie das Fenster, das nicht der Sonne zugewandt ist und der Brise entspricht.

Stellen Sie das Garagentor so ein, dass es unten mindestens einen Fuß geöffnet ist. Dies hilft dabei, die kühlere Luft nahe am Boden einzusaugen und die wärmere Luft aus dem offenen Fenster herauszunehmen.

Da heiße Luft aufsteigt, kann ein Dachventilator im Sommer auch einen Teil der Garagenwärme abführen.


Erschöpfen Sie es

Eine Abluftgarage oder ein Dachventilator in der Trockenbaudecke der Garage mit seitlichen Lüftungsöffnungen in den Dachgiebeln der Garage und einem leicht geöffneten Garagentor oder -fenster können die gesamte Wärme der Garage entziehen. Abluftventilatoren werden im Innenbereich als Ganzhausventilatoren bezeichnet.

Sie sind relativ schnell zu installieren und werden mit einem Schalter geliefert, den Sie an der Wand befestigen können. Wenn Sie das Garagentor zu weit öffnen, verliert der Abluftventilator an Wirksamkeit und bringt im Laufe des Tages heißere Luft in die Garage.


Nichts wie Isolierung

Mit der Isolierung haben Sie eine Lösung, von der Sie sowohl im Sommer als auch im Winter profitieren. Das Hinzufügen einer Isolierung zwischen den Sparren der Garagendecke und innerhalb der Wände, wenn diese nicht fertiggestellt ist, kann die Innentemperatur der Garage erheblich beeinflussen.

Durch die Isolierung wird eine Pufferzone geschaffen, die den Wärmefluss behindert. Dies wird durch den R-Wert oder den Widerstand gegen Wärmeverluste bestimmt. Wählen Sie bei der Installation der Glasfaserisolierung die Latten, die zwischen die Bolzen passen und auf die Breite des Bolzens abgestimmt sind.


Garagentor

Garagentore wirken wie Solardecken, die sich in der heißen Sommersonne erwärmen oder sich bei nassem Winterwetter abkühlen. Ein Isolationspaket für Garagentore - erhältlich in den meisten Baumärkten und Baumärkten - kann den Komfortfaktor in der Garage beeinträchtigen.

Diese Aftermarket-Produkte lassen sich schnell installieren.


Einen Baum pflanzen

Nichts funktioniert so gut wie die Natur beim Abkühlen einer heißen Garage. Ein großer Laubbaum, der im Winter seine Blätter verliert, spendet ausreichend Schatten, wenn er zwischen der Garage und der Nachmittagssonne steht.

Zu den schnell wachsenden Laubbäumen zählen die Hybridpappel, die Trauerweide und der Silberahorn. Überprüfen Sie die Winterhärtezonen Ihrer Region, bevor Sie einen Baum pflanzen, und stellen Sie ihn weit genug vom Haus entfernt ab, damit die Wurzeln nicht die Fundamente oder unterirdischen Leitungen stören.

Vorheriger Artikel

So bestimmen Sie die Größen der Vorhängeschlösser

Nächster Artikel

Patio Fliesen entfernen